Wohnen auf hohem Niveau mit einem Boden aus Schlossdielen

Schlossdielen sind auf Grund ihrer individuellen Maserung sowohl in der modernen, als auch in der traditionellen Architektur sehr gefragt. Sie werden auf hohem Niveau verarbeitet und so gelassen, wie die Natur das Holz geschaffen hat. Dies gibt dem Raum ein natürliches Erscheinungsbild und passt sich perfekt an den Einrichtungsstil an. Ursprünglich fanden Massivholzschlossdielen ihre Verwendung in Schlössern, Kirchen oder Krankenhäusern. In den letzten Jahren wurde es aber immer mehr zum Trend, diese Art von Dielen auch für den alltäglichen Wohnraum zu verwenden oder auch in Büroräumen. Die Holzarten, die zur Verarbeitung verwendet werden sind etwa Eiche, Douglasie, Kiefer, Lärche und Tanne.

Vor- und Nachteile von aus Massivholz gefertigten Schlossdielen

Wer bei der Einrichtung seines Wohnraums oder seiner Wohnung auf Tradition und Wertigkeit großen Wert liegt, ist mit einer Massivholzdiele äußerst gut bedient. Die Dielen sind sehr massiv und resistent gegen Kratzer und andere Abnutzungen. Ein weiterer Vorteil von Schlossdielen ist, dass der Laufklang stark gedämpft ist, da das Holz die Geräusche der Schritte schluckt. Es gibt verschiedene Ausführungen von Massivholzschlossdielen. Wenn man etwa eine Fußbodenheizung haben möchte, so werden sogenannte 3-Schicht-Dielen verwendet. Auch, wenn der Raum nicht so hoch ist und nicht viel an Platz in Anspruch genommen werden soll, werden solche Dielen verwendet. Außerdem kann man hierfür auch Holzarten verwenden, die man bei “normalen Dielen” nicht verarbeitet kann, verwenden.

Kombinationsmöglichkeiten

Egal, ob man sich für rustikale, moderne oder klassische Möbelstücke in seiner Wohnung entscheidet, der aus Massivholzdielen gefertigte Boden passt sich gut an. Die Kombination mit einem Designer Sessel zum Beispiel erzeugt ein schönes Erscheinungsbild, das Sinn für Stil und Modernität zum Ausdruck bringt. Die Natur entwirft jede Diele neu und jede Diele weist einen eigenen Charakter auf. Dies gibt dem Raum wieder Leben.